Vereinsschießen am 22.07.2017: VKV sichert sich den Flügel

Ralf Rieser - Pokalheld 2017 der Voerder Karnevalisten

Parallel zum Königsschießen hat der BSV Einigkeit Holthausen auch die Voerder Vereine zu einem Schießwettbewerb eingeladen. Wie jedes Jahr sind die VKV-Karnevalisten mit einer Delegation zum Schützenheim "Heidelust" angereist.

 

Die Siegerehrung nach dem Schießen der Voerder Vereine beim BSV Einigkeit Holthausen

 

Nachdem der VKV die Einladung zum Vereinsschießen erhalten hat und diese kurze Zeit später im Verein an die Mitglieder weitergereicht wurde, erreichten den Vorstand gleich mehrere Anmeldungen. Allerdings nur von einem Absender: Vorstandsmitglied Ralf Rieser überflutete mit seinen Mehrfach-Anmeldungen den elektronischen  Posteingang des VKV und blockierte sämtliche WhatsApp Kanäle, um sich seinen Platz in der VKV-Mannschaft zu sichern.

 

Schützen-Oldie Dieter Geilenkirchen konnte gerade noch mäßigend auf den voll motivierten Ralf einwirken, damit alle anderen Teilnehmer eine faire Chance hatten und ihre Anmeldung beim Vorstand einreichen konnten.    

 

Um der Motivation unseres ambitionierten VKV-Schützen nicht im Wege zu stehen, hielten sich die Vereinskollegen vornehm zurück und verzichteten sogar auf den Einsatz ihrer Konfettikanonen. So blieb es Ralf Rieser vorbehalten, als Pokalheld 2017 die Ehre der Voerder Karnevalisten zu retten. Er zerlegte den linken Flügel in seine Einzelteile und wurde im Rahmen der Siegerehrung mit einem Pokal belohnt.  Die übrigen Pokale und den Titel des "Vereins-Schützenkönigs" teilten sich die Krickerhauer Landsmannschaft, der TV Voerde, der RV Voerde und die Feuerwehr Voerde untereinander auf. 

 

Die Schützen-Profis vom BSV Einigkeit Holthausen nahmen leider auch nicht das Hilfsangebot unserer Konfetti-Kanonen in Anspruch. Während bei den Gastvereinen schon längst der Schützenkönig ermittelt war, leistete der Vogel bei den Gastgebern erheblichen Widerstand.

 

Gegen 18:45 Uhr - nach über dreihundert Schüssen - konnte Christoph Bogner als neuer BSV-Schützenkönig seinen Thron besetzen und mit seinem Gefolge in das große Festzelt an der Rönskenstraße einziehen. Dort stieg am Abend die Mega-Party mit den "Valentinos" - und natürlich mehreren tausend gut gelaunten feierwütigen Gästen!

 

Hier die Schützen-Delegation des VKV (von links nach rechts): Elli Dickmann, Ralf Rieser, Dieter Geilenkirchen, Hans-Jörg Stemmer. In diesem Moment am Gewehr und daher nicht auf dem Bild: Holger Mrosek und Mark Sarres
Nicht zu bremsen: Pokalheld Ralf Rieser mit seinen fürsorglichen Freunden vom Tambourkorps.
Die VKV-Schützen und ihr Fanclub - Manfred Czech, Kirsten Sarres und Hund Carlo sorgten für zusätzliche Motivation.
Team-Besprechung am Bierstand...