VKV-Delegation auf der Nottekirmes am 30.09.2016

Wenn am ersten Oktoberwochenende in der Innnenstadt der Auto-Scooter aufgebaut ist, wissen wieder alle Bescheid: es ist Kirmes in Voerde. Dieses Jahr sind die Fahrgeschäfte leicht verändert aufgestellt, da der Rathausplatz umgestaltet wird.

 

Somit fand auch die offizielle Eröffnungsfeier auf dem Platz vor der Volksbank direkt in der Bahnhofstraße statt. Der stellvertretende Bürgermeister Bert Mölleken bearbeitete das Bierfaß sehr fachmännisch und erklärte die Kirmes als eröffnet.

 

Nach der offiziellen Eröffnung dürfen die Abordnungen der Vereine ordentlich Freibier konsumieren - sozusagen als Belohnung für den strapaziösen Fußmarsch entlang der Bahnhofstraße...

 

Logisch, dass sich auch der Voerder Karnevalsverein ein so mega-spannendes Happening-Event wie die Nottekirmes nicht entgehen lässt. Milde Temperaturen, beste Wetterbedingungen und kein Wind: somit war auch der Erntekranz in kürzester Zeit auf dem Mast positioniert.

 

Stimmungsvolle Kulisse auf der Bahnhofstraße - die Nottekirmes 2016